Umfrage: Wolf-Windrad-Wald – Wohin entwickelt sich unsere Almwirtschaft?

Die Kärntner Almen sind eine einzigartige Naturlandschaft mit einer außerordentlichen Tier- und Pflanzenwelt, die es für nachfolgende Generationen zu schützen gilt.

Windräder & Chaletdörfer:
Die Errichtung von Windrädern und Windparks hätte für die Natur und den Tourismus zahlreiche negative Auswirkungen. Zudem kann Kärnten seinen Eigenstrombedarf komplett aus erneuerbaren Energien decken. Unser Bundesland verfügt über 540 Wasserkraftanlagen, die bereits 2016 85 % der Stromproduktion Kärntens bereitstellten.

Wolfsmanagement:
Der hohe Schutzstatus von Wölfen bedroht unsere heimische Almwirtschaft. Jährlich werden hunderte Schafe gerissen und viele Bauern haben ihre Tiere heuer bereits wieder von den Almen abgetrieben. Herdenschutzmaßnahmen sind teuer und oft nicht realisierbar.

Ein Verbau unserer Almen mit Windparks und Chaletdörfern sowie ein Ende der Almwirtschaft aus Angst vor dem Wolf – soll so die Zukunft unserer Almen aussehen?

Wir möchten eure Meinung zum Thema wissen und freuen uns, wenn ihr bei unserer Umfrage mitmacht:

(Info zur Umfrage: Ihr habt die Möglichkeit euch anzumelden oder anonym an der Umfrage teilzunehmen. Jede Antwort, die in den Textfeldern gegeben wird, steht für alle nachfolgenden Umfrage-Teilnehmer als Antwortmöglichkeit zur Auswahl. Die Ergebnisse der Umfrage werden Anfang August veröffentlicht.)

1. Wie wichtig ist es, dass die traditionelle Almwirtschaft auf Österreichs Almen erhalten und geschützt wird?
2. Ist es deiner Meinung nach wichtig, die touristische und sportliche Nutzung der österreichischen Almen weiterhin zu ermöglichen?
3. Unterstützt du die Petition "Zum Schutz der Almen!"?
4. Glaubst du, dass Windenergie eine sinnvolle und zukunftsfähige Energielösung für Kärnten sein kann?
5. Würden Windräder auf unseren Almen der Natur schaden?
6. Bist du der Meinung, dass Österreich einen einheitlichen Plan zum Umgang mit Wölfen (Wolfsmanagement) und eine umsetzbare Lösung für unsere Almbauern braucht?
7. Wie könnte deiner Meinung nach, eine derartige Lösung aussehen?
8. Glaubst du, dass Herdenschutzmaßnahmen ausreichen werden, um die Almwirtschaft zu schützen und zu erhalten?
9. Muss ein aktives "Wolfsmanagement" auch die Möglichkeit zur Entnahme von Wölfen bieten?
Glaubst du, dass viele Bauern ihre Almen einfach nicht mehr bewirtschaften würden, wenn es zu keiner für sie machbaren und sinnvollen Lösung kommt?
Hinterlasse uns hier noch einen Kommentar und sag uns deine Meinung zum Thema Almwirtschaft:

Schreibe einen Kommentar