Die Moch ma wos – Sommerakademie

Wenn heuer Meer nicht geht, geht gemeinsam MEHR im Sommer!

Aufgrund von Corona verbringen viele von uns die Sommermonate heuer in der Heimat. Nutzen wir diese Zeit gemeinsam! Die Moch ma wos – Sommerakademie richtet sich an lokale Visionäre, Kandidaten für die Gemeinderatswahl 2021 und alle jene Engagierten, die etwas bewegen, beitragen oder verändern wollen. Gemeinsam mit ihnen möchten wir einen Tag erleben und im familiären Zusammentreffen Erfahrungen und Projektideen austauschen.

In einer entspannten Umgebung – mitten in unserer heimischen Natur – laden wir Bürger, die mitwirken, politisch Engagierte, die sich informieren und kreative Köpfe, die ihre Ideen und Visionen kommunizieren wollen, ein, einen solchen Tag mit uns zu verbringen. Wir möchten, dass ihr an Ort und Stelle erfahren könnt, was Sache ist, was wir tun, welche Gedanken wir selbst für die Weiterentwicklung unserer Region haben und diese mit euch diskutieren und erweitern. Dabei geht es darum, zu zeigen, was ein initiativer Bürgermeister, ein engagierter Mandatar, ein motivierter Funktionär und handlungsbereite Bürger alles bewegen können. In ausgewählten Bereichen wie Gemeindeverwaltung, Raumplanung, Mobilität, Infrastruktur u.V.m. stellen wir euch interessante und zukunftsweisende Projektideen vor und möchten dazu vor allem auch eure Gedanken und Ideen hören! Sobald die ersten Termine für die Moch ma wos – Sommerakademie fixiert sind, werden wir euch hier darüber informieren! Seid gespannt, welche Überraschungen „Moch ma wos“ und unsere Sommerakademie für euch bereithalten!

Das steht demnächst auf dem Programm, wir freuen uns auf eure Teilnahme:

Terminübersicht

Wir lernen heimische Bräuche und Traditionen kennen und verstehen. Erster Terminpunkt: Besuch der Sonderausstellung „Gsund und Lei Lei“ in Villach mit Führung von Museumsdirektor Dr. Kurt Karpf

 Termin: 28. Juli 2020

Gemeinsames Wandern mit dem Spittaler Wasserreferent, Christoph Staudacher, um zu schauen, zu verstehen und zu erleben, wo das Spittaler Wasser herkommt.

Termin: 05. September 2020

Wider dem Blackout

Was tun, wenn es zu einem plötzlichen Strom- und Infrastrukturausfall in Oberkärnten kommt? Wie können wir eine Sicherheitsinsel für die Region schaffen? Informationen und Diskussionsmöglichkeiten gemeinsam mit Volker Grote – nähere Infos folgen.

Termin: 1. Oktober 2020

Wir laden euch herzlich ein dabei zu sein!

Macht mit und setzt mit uns gemeinsam Schritt für Schritt, Stein auf Stein, um aus einer Idee eine Geschichte und aus einer Geschichte eine greifbare Realität zu machen, die nicht nur unsere Region, sondern jeden von uns bereichert und weiterbringt. Denn jeder Stein, jede Anregung und jeder Vorschlag, der eingebracht wird, bringt uns näher zum Ziel – der Verwirklichung der Projekte – dem Bau unseres Stanmandls.

Mocht‘s mit! Wir g‘frein uns!